Körper

Was Sie über Sonnenschutz und gesunde Haut wissen müssen

Wie viel Sonnencreme braucht ein Kind? Wie viel ein Erwachsener?

Für einen geeigneten Schutz vor der Sonne benötigt ein zweijähriges Kind etwa einen großen Esslöffel voll Sonnencreme. In Deutschland wissen das gerade einmal 16 Prozent, wie der STADA Health Report 2021 zeigt. Erwachsene brauchen drei bis vier Esslöffel Sonnencreme für einen optimalen Schutz.

Dabei sollte auch auf die Wahl des richtigen Sonnenschutzmittels geachtet werden: Die Ladival®-Produktpalette bietet für jeden Hauttyp den passenden Sonnenschutz: für allergische, empfindliche und trockene sowie Kinder-Haut.

Kann man Sonnenbrand im Schatten oder im Auto bekommen?

Zwar kommen im Schatten oder im Auto keine direkten Sonnenstrahlen an, doch da UV-Strahlen von Oberflächen und Gegenständen reflektiert und gestreut werden, lauert auch hier die Gefahr für einen Sonnenbrand. Ganze 50 Prozent der Sonnenstrahlung bekommt die Haut im Schatten ab.

Auch im Auto dringen UV-A-Strahlen durch die Seitenfenster des Autos ein. Damit Sonnenstrahlen nicht auf die ungeschützte Haut treffen, gilt daher auch hier: Im Schatten und Auto eincremen ist wichtig, um die Haut vor den gefährlichen Strahlungen zu schützen.

Hilft Vorbräunen im Solarium?

Dass Vorbräunen im Solarium gegen Sonnenbrand hilft, ist ein Mythos. Denn im Solarium baut die Haut keinen Eigenschutz auf, da die künstlichen Strahlen nicht denen der Sonne gleichen. Im Gegenteil: Das Vorbräunen auf der Sonnenbank steigert das Hautkrebsrisiko. Die beste Vorbereitung auf den Sommer ist der Kauf einer Sonnencreme.

Was bedeutet LSF?

20, 30 oder 50? Bei der Wahl des richtigen Sonnenschutzes spielt der Lichtschutzfaktor (LSF) eine wichtige Rolle. Denn neben dem Hauttyp entscheidet der LSF über die Dauer der Sonnenzeit. Er gibt an, um welchen Faktor sich die Zeit verlängert, die Sie dank des Sonnenschutzmittels in der Sonne bleiben können. Denn die eigene Haut kann sich nur eine kurze Zeit selbst vor der Sonne schützen, bevor sie rot wird. Diese Zeit kann durch die Verwendung eines Sonnenschutzmittels um den angegebenen LSF verlängert werden.

Das bedeutet: Nach dem Auftragen einer Sonnencreme mit LSF 50 können Sie sich fünfzig Mal länger in der Sonne aufhalten als ohne Sonnencreme. Daher ist Eincremen und Nachcremen enorm wichtig, denn der Schutz lässt nach einer gewissen Zeit nach. Die Sonnenzeit kann jedoch auch durch erneutes Eincreme nicht gesteigert werden.

Wird man mit hohem LSF nicht braun?

Auch mit Sonnenschutzfaktor wird die Haut braun! Und das sogar viel gleichmäßiger und schonender. Denn: Auch die Verwendung von Sonnenschutzmitteln mit einem hohen LSF kann nicht 100 Prozent der UV-Strahlung herausfiltern. So werden Sie auch trotz des hohen Lichtschutzfaktors braun und die Haut bleibt dabei gesund.

Schützen Sonnencremes auch vor Hautalterung?

Die UV-Strahlung der Sonne ist eine der Hauptursachen für vorzeitige Hautalterung. Auch Pigmentflecken sind ein häufiges Problem und können in jedem Alter auftreten. Dabei gibt es verschiedene Faktoren, die zu einer Überproduktion und unregelmäßiger Einlagerung des hauteigenen Pigments Melanin führen können.

Es gibt spezielle Sonnenschutzprodukte fürs Gesicht, die zusätzlich zum Schutz vor Sonnenbrand auch dazu beitragen, die Neuentstehung von lichtbedingter Faltenbildung und Überpigmentierung zu vermindern. Ladival® Anti-Age & Anti-Pigmentflecken LSF 50+ bietet hohen und sofort wirksamen Schutz vor Sonnenbrand. Die leichte, nicht fettende Textur zieht schnell ein und beugt mit innovativen Antioxidantien Pigmentflecken vor.

Beugen Sie sonnenbedingter Hautalterung vor und bestellen Sie Ladival® Anti-Age & Anti-Pigmentflecken LSF 50+ bequem von Zuhause:

 

 

Warum Sonnenschutz so wichtig ist und was man für eine gesunde Haut tun kann, darüber informiert Kosmetikwissenschaftlerin Dr. Meike Streker

Hautkrebsvorsorge

Hauptkrebsvorsorge: Was muss ich wissen?

Sonnenbrand ist nicht nur unangenehm und schmerzhaft, sondern kann die Haut auch langfristig schädigen und zu Hautkrebs führen. Daher sind die richtige Vorsorge und regelmäßige Check-ups wichtig, um Hautkrebs vorzubeugen und Erkrankungen frühzeitig zu erkennen. Doch viele Menschen sind nicht ausreichend über das Thema Hautkrebs und Vorsorge informiert.

Der STADA Health Report 2021 zeigt zudem: Einer von fünf Deutschen geht nicht zur Vorsorgeuntersuchung. Außerdem geben 6 Prozent der Deutschen an, dass sie Vorsorgeuntersuchungen aus Angst vor einer Corona-Infektion abgesagt haben. Doch die Untersuchungen nicht wahrzunehmen, kann riskant werden.

Selbstuntersuchung: Worauf muss ich achten?

Ein erster Schritt zur richtigen Vorsorge sind kleine Selbstuntersuchungen. Hier lassen sich erste Anzeichen von Hautkrebs und seinen Vorstufen erkennen, denn diese sind sicht- und tastbar. So können Sie frühzeitig entdecken, wo Hautveränderungen aufgetreten.

Dabei sollten Sie besonders auf bereits vorhandene Pigmentmale, auch Muttermale oder Leberflecken genannt, achten. In der Regel sind diese harmlos. Verändern sie sich jedoch mit der Zeit, sollten Sie einen Hautarzt aufsuchen.
Bei der Selbstuntersuchung empfiehlt es sich, das Tageslicht für eine bessere Sichtbarkeit zu nutzen. Auch ein Spiegel kann bei der Beobachtung der Haut helfen, um auf nicht gut einsehbare Körperstellen zu blicken.

Neben der Selbstuntersuchung empfiehlt sich auch eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung beim Arzt. In Deutschland haben alle gesetzlich Krankenversicherten ab dem 35. Lebensjahr einen Anspruch auf ein kostenfreies Hautkrebsscreening, und das alle zwei Jahre. Die Untersuchung erfolgt bei entsprechend qualifizierten Haus- und Hautärzten.

Die Vorsorgeuntersuchung selbst erfolgt mit bloßem Auge oder Lupe (Dermatoskop), ist völlig schmerzfrei und ist meist in nur wenigen Minuten erledigt. Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Ladival® Sonnenschutz für sonnengesunde Haut

Für welche Sonnencreme sollten Sie sich auch entscheiden? Wählen Sie ein Sonnenschutzmittel, welches vor UV-B-Strahlung sowie vor UV-A-Strahlung schützt. Letztere dringt tiefer in die Haut ein. Finden Sie bei Ladival für jede Haut das richtige Sonnenschutzmittel und pflegen Sie Ihre Haut mit regenerierender Après Pflege sonnengesund.

Pure Hautverträglichkeit

ohne irritierende Zusatzstoffe

  • ohne Parfum

  • ohne Farbstoffe

  • ohne Konservierungsstoffe*

*gemäß VO (EG) Nr. 1223/2009 (Anhang 5)

Ähnliche Beiträge

Morbus Parkinson verstehen

Am 11. April ist Welt-Parkinson-Tag. Der Aktionstag soll auf die Erkrankung selbst und deren Auswirkungen auf das Leben von Betroffenen und …

Mehr lesen

Körper

Nach der Diagnose: Alltag mit Parkinson

Diagnose Parkinson – was nun? In den ersten Tagen danach stellt sich bei vielen Patienten und Angehörigen angesichts der neuen Situation zun…

Mehr lesen

Körper

Die verschiedenen Stationen der Parkinson-Therapie

Keine Parkinson-Erkrankung ist wie die andere: Vorgeschichte, Symptome, Lebenssituation – all dies unterscheidet sich von Patient zu Patient…

Mehr lesen

Körper

Abwehrkräfte stärken: Wie Sie Ihrem Körper etwas Gutes tun

Viele Menschen haben von Natur aus ein stabiles Immunsystem während andere besonders anfällig für Virusinfektionen sind. Unsere Abwehrkräfte…

Mehr lesen

Körper

Coronavirus: Was Sie jetzt wissen sollten

Coronaviren sind eine Familie von Viren, die bei Tieren oder Menschen Krankheiten verursachen können.

Mehr lesen

Körper

Coronavirus: Wie Sie sich schützen können

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Informationen zum Ausbruch von COVID-19, die auf der WHO-Website und über Ihre nationale und…

Mehr lesen

Körper

Unterkühlung - Vorbeugung, Ursachen und weitere Maßnahmen

Eine Unterkühlung (Hypothermie) besteht, wenn die Körpertemperatur unter 35 °C sinkt.

Leberbeschwerden - Vorbeugung, Ursachen und weitere Maßnahmen

Die Leber hat zahlreiche zahlreiche Stoffwechselaufgaben und ist das wichtigste Entgiftungsorgan des Körpers. Leberbeschwerden können versch…

Was ist eine Gastritis und was kann ich dagegen tun?

Durch eine Schädigung dieser Schleimschicht oder Überproduktion der Magensäure kann die Magenschleimhaut angegriffen werden. Es kommt zu ein…

Bluthochdruck

Viele von Bluthochdruck Betroffene verspüren zunächst meist keine Beschwerden 

Mehr lesen

Körper

Diagnose Brustkrebs

Eine der haufigsten Krebserkrankungen unter Frauen.                                      

Mehr lesen

Körper

Volkskrankheit – Diabetes

Rund 425 Millionen Menschen leiden weitweit an der ,,Zuckerkrankheit'' - Tendenz streigend. 

Mehr lesen

Körper

Migräne – das Gewitter im Kopf

Ursache und Verlauf auf der Spur.                                                       

Mehr lesen

Körper

Schuppen: wenn die Kopfhaut rebelliert

Anti-Schuppen-Shampoos helfen, doch leider nicht immer. Höchste Zeit, den Kopfschuppen auf die Spur zu gehen!

Mehr lesen

Körper

Pollenalarm! Achtung, Heuschnupfen

Eine der häufigsten Allergieformen ist der Heuschnupfen.

Mehr lesen

Körper

Mit Diabetes durch den Sommer

Sommermonate sind Urlaubsmonate – Diesen Herausforderungen müssen sich Diabetiker stellen

Mehr lesen

Körper

Sommer, Sonne und Tattoo

Häufige Sonneneinstrahlung kann die Leuchtkraft und Langlebigkeit einer Tätowierung stark beeinträchtigen.

Mehr lesen

Körper

Sportverletzungen

Unser Körper ist für ein bewegtes Leben gemacht. Umso wichtiger, dass uns dabei Fehltritte und Überbelastungen nicht unnötig ausbremsen. 

Mehr lesen

Körper

Kopfläuse - was tun?

Läusealarm? Keine Panik! Kopfläuse sind zwar lästig, doch ungefährlich.

Mehr lesen

Körper

Osteoporose besser verstehen

Osteoporose gilt als Volkskrankheit. Weltweit sind 200 Millionen Frauen von Osteoporose betroffen (WHO).

Mehr lesen

Körper

Osteoporose frühzeitig erkennen

Oft verspüren Osteoporose-Patienten zu Beginn der Erkrankung gar keine Schmerzen.

Mehr lesen

Körper

Frakturrisiko bei Osteoporose senken

Osteoporose vermindert die Knochendichte. Dadurch werden die Knochen dünner und porös.

Mehr lesen

Körper

Osteoporose gezielt vorbeugen

Osteoporose ist derzeit unheilbar. Dennoch kann jeder Patient vorbeugend etwas tun.

Mehr lesen

Körper

Osteoporose-Therapien richtig anwenden

Sie haben die Diagnose Osteoporose erhalten?

Mehr lesen

Körper

Osteoporose gezielt behandeln

Jede Behandlung einer Osteoporose verläuft anders. Entscheidend ist der gesamte gesundheitliche Zustand des Patienten.

Mehr lesen

Körper